Start Politik Person Termine Presse Mitmachen Kontakt

FDP München


Dr. Michael Mattar

Dr. Michael Mattar

Keine Wahlrechtsmanipulation

12. September 2017


FDP begrüßt den einstimmigen Beschluss, des Münchner Stadtrats am bewährten Hare-Niemeyer-Verfahren festzuhalten.

Es ist außerordentlich erfreulich, dass auch die CSU im Münchner Stadtrat die Bestrebungen der Landtags-CSU ablehnt, durch eine Änderung des Auszählungsverfahrens, nämlich D´Hondt einzuführen, die Wahlergebnisse zugunsten der CSU zu verfälschen. Die Landtagsfraktion der CSU hat für Oktober ein Landtagshearing geplant, dabei soll das faire, den Wählerwillen abbildende Hare-Niemeyer-Auszählverfahren durch D´Hondt ersetzt werden. Der Münchner Stadtrat hat einstimmig den Oberbürgermeister gebeten, sich für den Beibehalt des Hare-Niemeyer-Verfahrens bei der Staatsregierung und im Bayerischen Städtetag einzusetzen.

 


zurück

Termine

Derzeit keine Termine

weitere Termine

 

Bürgerforum

Derzeit keine News


weitere Fragen & Antworten

Ihre Frage

Selbstverständlich können Sie Ihre Frage anonym absenden. Für eine persönliche Antwort bitte ich um Kontaktangaben.
 

Name

eMail