Start Politik Person Termine Presse Mitmachen Kontakt

FDP München


Dr. Michael Mattar

Dr. Michael Mattar

Aktuelle Ausgabe von München Liberal

03. Mai 2013

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Münchner Liberale,

auch wenn wir bereits mitten im Landtagswahlkampf stecken, muss ich hier doch zuerst die Münchner Stadtratswahl in den Fokus rücken. Voraussichtlich am 16. März 2014 wählen wir einen neuen Oberbürgermeister und einen neuen Stadtrat. Ude darf bekanntermaßen nicht mehr antreten und sein designierter Nachfolger Dieter Reiter ist bei Weitem noch nicht einmal der Schatten, den Ude im platonschen Feuerschein wirft. Gleichzeitig wird die Münchner CSU kommunalpolitisch stärker und auch wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Kurzum, 2014 bietet sich die GROßE CHANCE, nach 24 Jahren den rotgrünen Filz in München und im Münchner Rathaus endlich zu beenden. Wir machen uns bereit.

Am Samstag, den 8. Juni stellen wir unsere Kandidatenliste für die Stadtratswahl 2014 auf und bestimmen unseren Oberbürgermeisterkandidaten. Alle 6 Jahre ist das der wichtigste Liberale Termin im Kalender. Jedes Mitglied der FDP in München kann kandidieren, abstimmen und mitentscheiden. Sie sind herzlich eingeladen. In der Kommunalpolitik sitzen Sie in der ersten Reihe, auf keiner politischen Ebene sind Sie so nahe an tatsächlicher politischer Entscheidung und Einflussnahme.

Wir formulieren derzeit in vielen Arbeitskreisen und Fachforen das Kommunalwahlprogramm 2014. (Lieber Marc Fiedler und Christiane Dreßler, vielen Dank für Eure hervorragende Arbeit.) Lassen Sie sich das nicht entgehen, ich bin mir sicher, Sie haben eine Meinung zu München. Alle Termine finde Sie immer auf www.fdpmuenchen.de oder auf unseren facebook-Seiten www.facebook.de/ FDP.Muenchen. Ein erster Entwurf des Kommunalwahlprogramms wird in der Stadtvorstandssitzung am Dienstag, 14. Mai beraten. Auf Basis dieser Diskussionsgrundlage werden wir mit Ihnen, aber auch mit einer Vielzahl Münchner Vereine, Verbände und Organisationen diskutieren. Schließlich werden wir auf der Stadthauptversammlung am Samstag, 19. Oktober, unsere liberale Vision für München abschließend beraten und beschließen. Ich freue mich auf diese Diskussionen.

Themawechsel! Schon Lord Acton wusste: „Power corrupts; absolute power corrupts absolutely“. Absolute Mehrheiten sind nicht nur teuer, wie Zeil und Heubisch immer wieder zurecht betonen, nein, sie verführen auch zu Arroganz. Die CSU gibt uns derzeit viele Argumente, warum es die FDP als Korrektiv braucht, seien es die Familien-Beschäftigungsverhältnisse, ein pöbelnder Ministerpräsident oder Minister, die sich gegenseitig das Bundesverdienstkreuz zuschanzen wollen. Nicht nur unser Landtagswahlprogramm und unsere liberalen Überzeugungen, sondern auch unser grundsätzliches Verständnis für Anstand und den ordentlichen Umgang mit Steuergeldern machen die FDP für Bayern unverzichtbar.

Helfen Sie uns, genau dies den bayerischen Wählern und Wählerinnen deutlich zu machen. Wir stehen mitten im Landtagswahlkampf und brauchen Ihre Hilfe. Beim Plakatieren, an den Infoständen, als Multiplikatoren, als überzeugte und engagierte Liberale, als Ideengeber und als konstruktive Kritiker. Vielen Dank.

Ihnen alles Gute und eine gute Zeit,
Daniel Föst


PS:Helfen Sie mit, die Seite der FDP München auf facebook zum großen liberalen Portal in den sozialen Medien auszubauen. Wir brauchen das spätestens für die Kommunalwahl 2014. Also bitte liken und teilen Sie und laden Sie Ihre Freunde und Bekannte auf www.facebook.de/FDP.Muenchen ein.
Vielen Dank!

Die aktuelle Ausgabe des München Liberal gibt es [hier].




zurück

Termine

Derzeit keine Termine

weitere Termine

 

Bürgerforum

Derzeit keine News


weitere Fragen & Antworten

Ihre Frage

Selbstverständlich können Sie Ihre Frage anonym absenden. Für eine persönliche Antwort bitte ich um Kontaktangaben.
 

Name

eMail